diese Site und ich

Gilles-zimmermann-smile-photo-baumgartner

Musiker und Komponist, ich arbeite daran, mehr Mensch zu werden.


In fast 40 Jahren Erfahrung in den Musik und Bühnen "Welten", wo ich fast alle Jobs tun musste, vom Roadie, Aufnahme Techniker, Produzent, Musik-Journalist, Publicity Agent, Statist in Film und Werbung, Grafiker, Manager, zu Konzerten mit Viola da Gamba und Dirigent.

Bis jetzt habe ich mich relativ dagegen gesträubt, über meine Wenigkeit zu sprechen, aber jetzt muss ich es tun, weil ich meine Musik besser bekannt machen muss, aber auch wegen meine Erfahrungen und Kapazitäten, Leute zu helfen, denn viele Menschen haben mich dazu gebeten, ein Buch zu schreiben - was ich im Augenblick nicht kann, dennoch in diesen Seiten machen werde. Ich habe auch fast so viele Jahre Erfahrung im Unterrichten, Musik sowie Sprachen, wo ich immer darauf ziele, dass meine Studenten was sie tun verstehen und meistern.

Auf  meinem Weg, haben mir mehrere ältere Leute geholfen, denen ich sehr dankbar bin und an wem ich Kredit geben werde. Das hat mein Schicksal oft angestoßen. Aber Providenz hat mir 1990 zur Metaphysik gebracht.

Eine sehr nützliche und praktische Lehre um Orientierung zu finden, es rechtfertigt Improvisation - in Musik sowie im Leben - und darüber hinaus.

Metaphysik kann man nicht lernen, nur entdecken, verdauen und anwenden. 

Während ich die meiste Zeit versuche, die Unendlichkeit zu studieren, wenn ich irgendwie doch zu Erde zurück komme, wohin ich auch immer im Internet gehe, kann ich keinen richtigen Platz für meine Musik finden.

Ich sollte zuerst entscheiden, in welcher Kategorie ich es stellen muss, klassisch, barock, Jazz-, Volk, Felsen (!), Tanz, mittelalterlich, gotisch, zeitgenössische Dissonanz Kult, heavy duty hip metal, MacWorld music, TV-addicted bearded girls grunge, hoplahop jazz, new-age omg, brat pop, me ragged funk, pervert slut thrash, cosmetic urban sexy bitch rap´n roll, und so weiter… und noch dazu es kostenlos anbieten.

Ich bin jedoch ein Ketzer in diesen moderne Religionen.

Es ist völlig ok, Musik und Talent zu verkaufen, ich bin jedoch ziemlich prätentiös, und möchte meine Zuhörer erheben und sie respektieren. Sie mögen bemerkt haben, das ist nicht was meistens getan wird.

So mache ich meine eigene Seite, wo ich meine Arbeit zeigen und erklären kann, wie und warum ich es tue, während ich noch lerne. 

 

Die Musik ist ein moralisches Gesetz.

Sie schenkt unseren Herzen eine Seele, verleiht den Gedanken Flügel,

lässt die Phantasie erblühen.

Sie ist ein Reiz in der Traurigkeit, in der Fröhlichkeit, im Leben, in jeder Sache.

Sie ist die Essenz von Zeit und erhebt sich in allem, was unsichtbar ist.

Plato

 

Gelassenheit und Glück durch Musik zu manifestieren.

 

arithmeticas sepia2

Boethius Arithmeticae Pythagoras

 

Facebook Twitter Google Plus Linkedin YouTube Vimeo